Der Einsatz von animierten 3D Sequenzen oder Special Effects in Filmproduktion gehört mittlerweile zum guten Ton und bietet eine Reihe von Möglichkeit.

Einmal kann eine 3D Animation Bildelemente zeigen die sonst nicht, oder nur sehr kostenintensiv, zu visualisieren wären. Real gefilmte Personen können in virtuelle Räume integriert werden oder auch die gefilmte Szenerie um virtuelle Elemente ergänzt werden. Natürlich können auch ganze Sequenzen komplett in einer 3D Animation realisiert werden.

Mit Special Effects lässt sich die Wirkung des Realbildes in der Post-Produktion deutlich verstärken.

 

 

Beispiel TV Dokumentation:

Für eine Natur Dokumentation "Geheimnisvolle Hochseeoasen" von WDR und ARTE erstellte AKIKA3D Kamerafahrten an einem Globus der jeweiligen Drehorte der Sendung. Ein weitere Sequenz zeigte die Ursachen einer erhöhten Plankton-Konzentration um Hochseeinseln und den daraus resultierenden Fischreichtum.

tv animation doku plankton

> mehr zum Beispiel "Natur TV Dokumentation"